Roland Aerophone AE-20 – die Alternative zum Aerophone Pro

Das Aerophone AE-20 ist eine leicht abgespeckte und deshalb günstigere Variante zum Roland-Blaswandler-Flaggschiff Aerophone Pro. Das AE-20 verfügt über mehr als 250 Sounds in zwei Soundengines. Weiter gibt es auch beim AE-20 Blas- und Biss-Sensoren, diverse Anschlüsse und eigene Apps zum Konfigurieren der Sounds und zum Lernen des Instruments .

Im Januar 2022 hat Roland das Aerophone AE-20 angekündigt und dabei hervorgehoben, dass das Aerophone AE-20 die Ausdrucksstärke und Spielbarkeit des Topmodells Aerophone Pro bietet, jedoch ein noch kompakteres und schlankeres Design hat. Da das AE-20 im Vergleich zum AE-30/Pro etwas abgespeckt ist, zum Beispiel "nur" MIDI über USB und Bluetooth bietet, jedoch keinen klassischen 5-Pin-Midi-Anschluss hat, ist das Aerophone AE-20 für knapp unter 1000 Euro zu haben. Wer also nicht alle Funktionen des AE-30 benötigt, hat im AE-20 meiner Meinung nach eine potenzielle Alternative zu einem günstigeren Preis.

Bei Thomann oder Gear4Music kannst du das Aerophone AE-20 bestellen*
g4m tan

 

Länge und Gewicht des Aerophone AE-20

Auf den ersten Blick ist optisch fast kein Unterschied zwischen dem Aerophone AE-20 und dem Aerophone Pro zu erkennen. Wer die Spezfikationen genauer anschaut, stellt aber fest, dass das AE-20 etwas kürzer ist als das AE-30. Das AE-20 hat eine Länge von 632 Millimetern, das AE-30 ist 688 Millimeter lang. Beim Gewicht ergibt sich hingegen fast kein Unterschied: 1100 Gramm (AE-20) vs. 1140 Gramm (AE-30) inklusive Batterien laut Herstellerangabe.

Saxofonfingersatz und Saxmundstück beim AE-20

Das Tastenlayout beim Aerophone AE-20 entspricht grundsätzlich dem Saxofon und hat somit den gleichen Fingersatz wie ein traditionelles Saxofon. Wenn du willst kannst du den Fingersatz auch verändern. Zur Verfügung stehen neben dem Saxofonfingersatz auch die Fingersätze Blockflöte, "Electronic Wind", Trompete, Querflöte und Klarinette.

Das Mundstück beim Aerophone AE-20 ist dasselbe Mundstück wie beim Aerophone Pro mit einem harten Plastikrohrblatt (Bezeichnung: OP-AE05MPH).

Sounds beim Aerophone AE-20

Wie das Aerophone Pro setzt auch das Aerophone AE-20 auf zwei Sound-Engines. Erstens gibt es die SuperNATURAL Engine für die akustischen Sounds, die Posaunen-, Klarinetten, oder Geigensounds möglichst naturgetreu wiedergeben soll. Zweitens gibt es das ZEN-core Synthesis System für die Synthesizer- und Perkussionssounds.

Total gibt es im Aerophone Pro über 250 eletronische und austische Klänge. Das ist zwar etwas weniger als beim AE-30, aber im Vergleich zu anderen Blaswandlern immer noch viel. So verfügt zum Beispiel das EWI Solo von Akai "nur" über 200 Sounds.

Die Sounds beim Aerophone AE-20 sind in zwölf Soundkategorien (Scenes), organisiert:

1 Synth Hard Lead
2 Synth Soft Lead
3 Synth Pad/Strings
4 Synth Brass/Bass
5 Woodwinds
6 Brasswinds
7 Strings
8 Ethnic
9 Keyboard
10 Guitar/Bass
11 Vox/Choir
12 Percussion

Diverse Anschlüsse beim AE-20

Das Aerophone AE-20 verfügt über folgende Anschlüsse

  • Kopfhörer-Ausgang mit 3,5 mm Stereoklinke
  • USB-C-Anschluss für Audio und MIDI
  • Line-Ausgang für ein 6,3 mm Stereo Klinkenkabel

Im Unterschied zum Aerophone Pro verfügt das Roland Aerophone AE-20 über keine 5-Pin-MIDI-Buchsen.

Wenn du das Aerophone AE-20 nicht mit Batterien betreiben willst, kannst du es direkt an die Steckdose anschliessen dank dem DC-in-Stromanschluss. Im Batteriebetrieb (6 AA-Ni-MH-Batterien nötig) verspricht der Hersteller rund 6 Stunden Spielzeit.

Bluetooth-Funktionalität beim Aerophone AE-20

Die Bluetooth-Funktion beim AE-20 funktioniert für MIDI oder Audio:

  1. Du kannst Musik (Audio) von deinem Smartphone oder Tablet über die Lautsprecher des Instruments oder einen Kopfhörer, der am AE-20 angeschlossen ist, streamen. So kannst du gleichzeitig mit dem AE-20 zur Musik mitspielen.
  2. Du kannst per Bluetooth-MIDI zum Beispiel eine App mit Softwareinstrumenten auf deinem Smartphone steuern.


Die Bluetooth Audio-Schnittstelle beim Aerophone AE-20 unterstützt nur eingehende Signale, das heisst, es ist nicht möglich das AE-20 mit Bluetooth-Kopfhörern oder Bluetooth-Lautsprechern verbinden.

Apps für das Roland Aerophone AE-20

Der kostenlose Aerophone-Pro-Editor ist auch mit dem Aerophone AE-20 kompatibel. Mit dieser App lassen sich Einstellungen und Sounds beim Aerophone AE-20 anpassen und editieren. Die App gibt es für Android (hier) und iOS (hier).

Mit dem AE-20 führt Roland zudem die Aerophone Lesson App ein. Diese enthält Tutorial-Videos, die dir zeigen, wie du das Instrument halten und bedienen solltest. Ausserdem gibt es Lektionen zum Erlernen von Fingersätzen und Tonleitern sowie angeleitete Mitspiel-Songs. die Musikübertragung und das Mitspielen erfolgt vom Mobilgerät über Bluetooth. Eine solche Übungsapp ist vor allem für Anfänger interessant, zumindest im Moment, denn aktuell enthält die App erst wenige Lektionen und einfach Musikstücke, die sich mit der App üben lassen. Auch diese App gibt es für Android (hier) und iOS (hier).

Fazit: Das Aerophone AE-20 als Alternative zum AE-30

Das Aerophone AE-20 wirkt auf mich sehr vielversprechend: es hat eine umfangreiche Soundbibliothek und verfügt über verschiedene Anschlüssen, womit es sich mit unzähligen weiteren Geräten verbinden lässt. Interessant ist das AE-20 vor allem als günstigere Alternative zum Aerophone Pro, sofern man einige Abstriche machen kann und z. B. auf einige Sounds verzichtet (es sind immer noch über 250) oder den klassischen 5-PIN-MIDI-Anschluss nicht braucht.

Aerophone AE-20 bei Thomann oder Gear4Music bestellen*
g4m tan

 

Das Aerophone AE-20 richtet sich laut Hersteller ebenso an Hobby- wie an professionelle Musiker. Anfänger könnten mit den vielen Paramtern und Möglichkeiten vielleicht überfordert sein. Dann lässt sich das Potenzial dieses elektronischen Saxofons nicht ausschöpfen. Dennoch ist das Aerophone AE-20 interessant, weil es viele Sounds hat und als fünftes Modell der Aerophone-Reihe technisch sicherlich ausgereifter ist als frühere Modelle wie das AE-10.

Kurz: Wer sich ein elektronisches Blasinstrument kaufen will, sollte das Aerophone AE-20 meiner Meinung in seine Erwägungen miteinbeziehen. Preislich liegt das Instrument zwar eher auf der teureren Seite, dafür kann es auch mehr als andere Blaswandler. Das Preis-Leistungsverhältnis wirkt für mich deshalb sehr attraktiv.